ERHARD GROSSKOPF . CDs






    Erhard Grosskopf
    Streichquartette Nr. 1–3
    Arditti Quartet

    NEOS 10706

    © 2007 NEOS Music GmbH

    F.A.Z. Empfehlung (Eleonore Büning) "Für Pioniere"
    ABENDZEITUNG MÜNCHEN: "...gewichtige schöpferische Beiträge."
    FONO FORUM "...undramatischer Tonfall, der den Hörer durch ganz fein ziselierte, gleichsam bleistiftartige Linien einspinnt und gefangen nimmt."
    DIAPASON "...un équilibre précaire, non dénué de paradoxes : matériau neutralisé mais pas dépersonalisé, complexe mais limpide, dématerialisé mais bien présent, hors temps mais non privé de devenir." (Pierre Rigaudière)
    ALLMUSIC "...And what a first-class debut it is... Stylistically, however, the works are quite consistent: harmonically atonal, rhythmically jagged, and above all expressively extreme. Imagine a latter-day Boris Blacher or Karl Amadeus Hartmann or a Webern spun out to enormous length and you'll have some idea of what to expect." (James Leonard)


    weitere Gedanken • Kommentare zu den drei Streichquartetten u.a. von Heinz-Klaus Metzger, Margarete Zander, Helmut Rohm, MR Entreß, Volker Straebel, Martin Demmler, Martin Wilkening






    erhard grosskopf
    sound pool - adagio
    © 2000
    2 CDs mit Werken aus den letzten 25 Jahren
    ACADEMY /edel Classics 0085182ACA

    Rezensionen





    LIED FÜR BASSKLARINETTE UND STREICHQUARTETT
    Roger Heaton, Bassklarinette
    Arditti Quartet
    Darmstadt Aural Documents · Box 3
    Recording: 19 July 1982 – Darmstadt, Georg-Büchner-Schule
    NEOS 11230
    © 2016





    HELL 1
    Trio Accanto – So near so far
    Marcus Weiss, Saxophon
    Yukiko Sugawara, Klavier
    Christian Dierstein, Percussion

    © 2009 edition zeitklang, ez-31029





    NIGHT TRACKS
    Elektronische Musik
    Eine eletroakustische Kompostion von Erhard Grosskopf, produziert 1972 im Institut für Sonologie, Utrecht (NL) - ein frühes Beispiel seiner Prozessmusik (Loops), die er seit 1970 entwickelte.
    PROPORTION 1 (NEXUS II)
    Flöte und Tonband
    Eberhard Blum (Flöte)

    EMF Media EM141, Berlin To Buffalo
    © Electronic Music Foundation 2002
    Internet Vertrieb:





    Lichtknall
    - eine apokalyptische Odyssee -
    Ballett in drei Teilen
    Harmonien - Lichtknall - Erinnerungen
    (UA 1987 Choreographie: Lucinda Childs, Achim Freyer)
    Klavierduo Kristine Schoz & Mats Persson, Michael Riessler (Klarinetten), Marianne Schroeder (Klavier), Robyn Schulkowsky (Percussion) Ausschnitt 24.22 Min.
    DMR Musik in Deutschland 1950-2000
    © BMG RCA 74321 73576 2





    PROPORTION 1 (NEXUS II)
    Flöte und Tonband
    CD-Einspielung auf der
    Anthology Eberhard Blum 1968-1998
    © Eberhard Blum 2000





    SLOW MOTION
    Koto und Orchester
    19.12.98 • CD-Revival des historischen Konzerts
    vom 20.10.1980 in Tokyo mit Tadao Sawai und dem New Japan Philharmonic Orchestra - das erste Koto-Konzert eines europäischen Komponisten.
    DENON COCJ-30215-16
    Tadao Sawai, Concert'80





    Gegenlicht
    Text: Gert Heidenreich
    Musik: Erhard Grosskopf
    Neue Dichter Lieben
    Moritz Eggert (Klavier), Thomas Berau (Barriton)
    © 2003 amph 20978





    LOOPING IV
    Erhard Grosskopf (Komposition, electronic tape) und Agitation Free (rock group)
    Agitation Free "Last"
    LP: barclay records (1976) XBLY 80612
    CD: Spalax 14229, Paris, France, (1992)


    QUINTETT ÜBER DEN HERBSTANFANG für Orchester
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin (DSO), Ltg. Jacques Mercier
    LP: harmonia mundi/EMI-Electrola DMR 1025
    CD: ACADEMY / edel classics 0085182ACA



Home

[top]